zurück zur Liste
Sport
News
Rhönradturnen
Katharina von Ostrowski
29. April 2022

Das Team für die Weltmeisterschaft 2022 steht fest

Am 12. März 2022 fand die zweite und damit alles entscheidende WM-Qualifikation in Leverkusen statt. Bei den Jugendturnerinnen konnten Ella Köhler und Mia Schmidt (beide vom TSV Bayer 04 Leverkusen) ihren Heimvorteil nutzen und sich Tickets für die diesjährige WM in Dänemark sichern.

 

Foto: Nora Jesch

Ella zeigte, trotz kleiner Verletzung, eine saubere Spiralkür auf sehr hohem Niveau und erreichte den ersten Platz in der Gesamtwertung. Mia, als jüngste Starterin des Tages, zeigte starke Nerven und konnte sich dank guter Wertung im Sprung den 4. Platz in der Gesamtwertung erturnen.

Bei den Erwachsenen gingen neben Maiti Münchgesang (TSV Bayer 04 Leverkusen) drei Turnerinnen von der SG Essen-Heisingen 1887 an den Start: Ida Glingener, Lisa Rohde und Tami Süßelbeck. Maiti landete, wie auch schon bei der ersten Qualifikation, auf dem 5. Platz und konnte sich somit einen Platz im Kader erkämpfen. Ida verpasste den Einzug mit einem 6. Platz in der Gesamtwertung nur knapp. Lisa landete in der Gesamtwertung auf Platz 7, gefolgt von Tami auf Platz 9.

Wir wünschen unseren drei WM-Kader-Athleten viel Erfolg bei der Rhönrad WM 2022, welche vom 23. bis 28. Mai in Sonderborg, Dänemark stattfindet.