zurück zur Liste
Sport
News
Trampolinturnen
RTB / Hagen / Braaf / rd
19. Dezember 2019

Drei Bundeskaderathleten für das Rheinland

Durch die hervorragende Trainingsarbeit ist es drei Trampolinturnern aus dem Rheinland (TV Unterbach) gelungen, für das Jahr 2020 in den Nachwuchskader 1 einzuziehen. Am 16. Dezember 2019 traf sich der Lenkungsstab in Frankfurt, um die Zusammensetzung des Bundeskaders Trampolinturnen 2020 zu beschließen. 

Für Luis Hagen (TV Blecher) kam der Bundeskadertest nach seiner Verletzungspause noch zu früh, so dass er leider nicht das volle Programm absolvieren konnte, aber die ihm möglichen Teile sehr gut präsentierte.

Aus dem Rheinland hatten es vier Athleten – Luis Hagen (TV Blecher), Luisa Braaf, Paul Meinert und Fiona Schneider (alle TV Unterbach) – geschafft, die Punktevorgaben auf den Wettkämpfen souverän zu erturnen, sodass sie den Kadertest in Frankfurt absolvieren durften. Durch die hervorragenden Ergebnisse beim Bundeskadertest erfüllten Luisa, Fiona und Paul alle Voraussetzungen, für den Bundeskader 2020 nominiert zu werden. Für Luisa und Paul ist es bereits die vierte Berufung in den Nachwuchskader, Fiona erreichte dieses Ziel zum ersten Mal.

Am 16. Dezember 2019 traf sich der Lenkungsstab in Frankfurt, um die Zusammensetzung des Bundeskaders Trampolinturnen 2020 zu beschließen.

Die Entscheidung darüber, ob ein Athlet in den Bundeskader berufen wird, besteht aus zwei Voraussetzungen: Die Athleten müssen eine vorgegebene Punktezahl bei ausgewählten Wettkämpfen erreichen und der Bundeskadertest muss bestanden werden. Dieser setzt sich aus verschiedenen technischen Elementen auf dem Trampolin und einem Leistungsvoraussetzungstest mit Kraft-, Turn-, Ausdauer- sowie Beweglichkeitselementen zusammen.

Wir gratulieren Athleten und Trainern und freuen uns auf weitere Erfolgen in 2020!