zurück zur Liste
Verband
News
Gerätturnen weiblich
Wilfried Thorissen / rd
22. März 2019

Ehrung des Fischelner Sportverein 1998 e.V.

Am 15. März 2019 fand die Sportgala des Stadtsportbundes Krefeld 2019 statt. Udo Vollborn, 1. Vorsitzende des Fischelner Sportverein 1998 e.V., nahm die Ehrung mit einem Sonderpreis entgegen, womit das sportliche Aushängeschild der Extraklasse für die Stadt Krefeld im Gerätturnen weiblich gewürdigt wurde.

Vor den Augen des RTB-Präsidenten RTB Wilfried Braunsdorf mit seiner Frau Anita Braunsdorf, erhielten Maya Reichwald, Catalina Santos-Moran Diaz und Klara Quach die Ehrung in der Kategorie der Nachwuchssportlerinnen.
 

Die Sportlerehrung der Extraklasse, wurde von sechs Bundeskaderturnerinnen des Turnzentrums Krefeld-Fischeln-Vorst mit einer Balkenchoreographie eröffnet. Für den sportlichen Beginn des festlichen Abends erhielten die Turnerinnen viel Applaus, für den gelungenen Einstieg in eine schöne Veranstaltung. Die Choreographie stammte von Holger Rogoll und Saskia Berger.

In 2018 war es dem Stützpunkt vergönnt, eine Vizemeisterin, fünf Landesmeistertitel und elf weitere Siegerplätze zu erringen. Zu Recht erhielt der Verein den Sonderpreis als sportliches Aushängeschild der Stadt Krefeld. 

Das sportliche Jahr 2019 begann mit einigen riesigen weiteren Erfolgen, die auch bei der Sportlerehrung für Aufsehen sorgten. Catalina Santos-Moran Diaz kehrte gerade am Tag ihrer Ehrung  aus Kanada zurück, wo sie die Deutsche Juniorennationalmannschaft unterstützte. Maya Reichwald wurde in der 3. Bundesliga beste Turnerin im Score-Ergebnis. 
Der 1. Vorsitzende Udo Vollborn, Christine Matosek und Holger Rogoll bilden mit  dem Vorsitzenden das Führungsteam im Turnzentrum Krefeld-Fischeln-Vorst und schauen zurück auf ein gutes Jahr 2018 und auf einen tollen Start in das Jahr 2019.