zurück zur Liste
Verband
News
Marc Kollbach / rd
06. August 2019

Aktive Seniorenfreizeit in Bergisch Gladbach

Die Landesturnschule in Bergisch Gladbach war in der ersten Woche der Sommerferien mal wieder in der Hand einiger rüstiger Senioren aus verschiedenen RTB-Vereinen. Unter dem Motto „Bewegt älter werden“ besuchten knapp 40 Teilnehmer die beliebte Seniorenfreizeit.

Bereits bei der Begrüßung durch den Leiter der Landesturnschule Marc Kollbach bei einem erfrischenden Aperol Spritz tauschten die Teilnehmer sich rege aus – viele treffen sich seit Jahren regelmäßig in der Landesturnschule. Auch einige neue Gesichter wurden in der Runde willkommen geheißen und sofort integriert.

Wichtigste Stütze für den reibungslosen Ablauf der Freizeit ist die unermüdliche Conny Adick, die sich nicht nur um die Sporteinheiten und die Geselligkeit an den Abenden kümmerte, sondern alle ihre „Schäfchen“ auch immer zusammenhalten muss und dafür Sorge trägt, dass jeder immer pünktlich an den vereinbarten Treffpunkten erscheint – da gibt es zwischen 40 Erwachsenen oder 40 Kindern kaum einen Unterschied.
Neben den Sportstunden gab es ein umfangreiches Rahmenprogramm, das für zusätzliche Abwechslung sorgte. Vom Fahrradausflug über eine kleine Wanderung in Odenthal und Altenberg bis hin zum Grillabend und den zwei Überraschungsausflügen kam keine Langeweile auf.

Der erste (kleine) Überraschungsausflug ging ins benachbarte Odenthal – dort empfing uns am Abend ein Nachtwächter (Fotos) vor der kleinen Kirche und wusste von der Historie des Ortes samt mittelalterlicher Hexenverbrennung sehr anschaulich zu berichten. Zum Ausklang gab es ein frisches Kölsch und eine kleine Vesper im Herzogenhof.

Der zweite Ausflug wurde per Bus und Bahn unternommen. Ziel war der Flughafen Köln-Bonn, auf dem es in einem Bus eine Führung über das Flughafengelände mit allerlei Informationen und amüsanten „kölschen“ Flughafenanekdoten gab. Unser Flughafenführer könnte jederzeit als Büttenredner im Kölner Karneval anfangen und hat dem Ausflug eine ganz besondere Note verliehen. Höhepunkt für Irene Muckel (die an diesem Tag ihren 86. Geburtstag feierte) war die Fahrt in einem „Push-Back“ (Fahrzeuge, die die Flugzeuge aus ihrer Parkposition schieben, Foto). Der Tag endete mit vielen Eindrücken im Deutzer Brauhaus.

Unser großer Respekt geht an die mit Abstand älteste Teilnehmerin Lieselotte Deißmann (wird am 11.11. 99 Jahre alt!!!!), die seit Jahrzehnten an dieser Freizeit teilnimmt, bei jeder Aktivität dabei ist und auch im hohen Alter voller Energie und Lebensfreude steckt – ein absolutes Vorbild!

Senioren-Aktivwochenende 2019 – noch freie Plätze

Die Rheinische Landesturnschule bietet im Herbst wieder ein Senioren-Aktivwochenende an. Wer in geselliger Runde ein schönes Wochenende mit Sport, Wanderung und Kegelabend verbringen möchte, ist bei uns genau richtig. Das Wochenende wird von unserer Übungsleiterin Conny Adick geleitet, die sich für alle um das Rundum-sorglos-Paket kümmert.

Termin: 31.10. bis 03.11.2019

Preisübersicht (inkl. Vollpension)
3 ÜN pro Person im Einzelzimmer: 230,- €
3 ÜN pro Person im Doppelzimmer: 200,- €

Weitere Informationen sowie ein Anmeldeformular erhalten Interessierte beim
Leiter der Landesturnschule
Marc Kollbach
Telefon: 02202/2003-10, E-Mail: kollbach@rtb.de.

Über das Schloer-Schröter-Hilfswerk des Rheinischen Turnerbundes gibt es für die Teilnahme an/am der Seniorenfreizeit/Senioren-Aktivwochenende grundsätzlich die Möglichkeit der Bezuschussung. Weitere Informationen dazu gibt es hier: http://rtb.de/rtb/schloer-schroeter-hilfswerk/