zurück zur Liste
Sport
News
Gerätturnen weiblich
Richard Dohmen
08. November 2019

Sarah Voss ist für den FELIX-Award nominiert

Sarah Voss ist als "Newcomerin des Jahres" nominiert. Alle Turnfans können der Weltklasse-Turnerin bis zum 1. Dezember unter www.nrwsportlerdesjahres.de ihre Stimme geben, denn sie muss sich gegen durchaus prominente Kandidaten/innen durchsetzen. Sportlerinnen und Sportler aus Nordrhein-Westfalen, die sich in besonderer Weise hervorgetan haben, werden seit mehr als zehn Jahren ausgezeichnet. 

Newcomer/in des Jahres

Sarah Voss

Turnen

Paula Schneiders

Leichtathletik

Bo Kanda Lita-Baehre

Leichtathletik

Yannick Flohé

Bouldern/Klettern

Mira Pazic

Moderner Fünfkampf (Dreikampf)

 

Sarah Voss bei der Turn-WM 2019 in Stuttgart im Finale Schwebebalken; Foto: Claudia Pauli

Am 13. Dezember steht die Verleihung der Awards in der Mitsubishi Electric Halle in Düsseldorf an. Dann werden die Auszeichnungen - auch das hat Tradition - in festlichem Rah-men übergeben.
Und für alle, die nicht selbst dabei sein können: Der WDR überträgt am 14. Dezember um 16 Uhr eine Aufzeichnung der FELIX-Gala.

Mit Blick auf die Nominiertenliste sieht sich Gisela Hinnemann, Vize-Präsidentin Leistungssport des Landessportbun-des NRW, rundum bestätigt: „Die auffällige Mischung aus vielen schon seit Jahren etablierten Top-Athletinnen und Top-Athleten, aber auch einigen weniger bekannten Namen un-terstreicht die Bedeutung unserer zahlreichen strukturellen und sportfachlichen Fördermaßnahmen. Von der athletischen Grundausbildung bis zur finanziellen Unterstützung beim Leistungssportpersonal - auf dem steinigen Weg an die Spitze geht es vor allem darum, mit erfolgreichen Konzepten das hohe sportliche Potential optimal auszuschöpfen.“

(v.l.) Selin Oruz (Hockey-Nationalspielerin), Gisela Hinnemann (Vizepräsidentin des Landessportbundes NRW), Andrea Milz (Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt des Landes Nord-rhein-Westfalen) und Torben Blech (Stabhochspringer)

„Die Athletinnen und Athleten aus dem Sportland.NRW leis-ten Beeindruckendes. Die Vielzahl der sportlichen Höchstleis-tungen an einem Abend zu sehen, ist eine wunderbare Leis-tungsschau des Spitzensports und zeigt, warum Nordrhein-Westfalen das Sportland Nr. 1 ist“, sagt Andrea Milz, Staats-sekretärin für Sport und Ehrenamt des Landes Nordrhein-Westfalen. „Diese Leistungen würdigen wir mit dem Felix. Er bietet den Sportlerinnen und Sportlern das Rampenlicht, welches sie außerhalb von Sportereignissen für ihre erstklas-sigen Leistungen verdienen. Als Aushängeschilder der Besten im Westen sind sie auch Vorbild für andere Sportlerinnen und Sportler sowie für Fans, denn sie vermitteln, worum es im Sport geht: Engagement, Haltung und eine gesunde Portion Disziplin.“

Online-Abstimmung sowie alle wichtigen Informationen zu den diesjährigen Nominierten und der FELIX-Verleihung gibt es unter www.nrw-sportlerdesjahres.de