zurück zur Liste
Verband
News
Richard Dohmen
21. Juni 2019

Viel Spaß in der Gruppe

Der Gruppenwahlwettkampf TGM/TGW der Deutschen Turnerjugend steht für Vielfalt und Kreativität, denn die Gruppen von sechs bis zwölf Personen können sich aus acht Disziplinen eine gemeinsame Vorführung zusammenstellen. Je nach Wettkampfklasse wählt die Gruppe drei oder vier Disziplinen aus.

So präsentierten die Gruppen beim Turnfest ein abwechslungsreiches Programm, was bei der Vielfalt der Möglichkeiten nicht verwundert. Kann man sich unter Gruppenturnen am Boden mit oder ohne Kasten, Gruppentanz oder Gruppengymnastik mit dem Handgerät noch etwas vorstellen, zu der auch das Singen in der Gruppe passt. Beim Tanz reicht die Spannweite von Hipp-Hopp über Jazz bis zum Gesellschaftstanz. Beim Singen ist jedes Musikgenre zugelassen, sei es von Pop, Rap oder Jazz.

Aber spätestens bei der Kombination mit Medizinballwurf, Orientierungslauf, einer Lauf- oder Schwimmstaffel stellt sich die Frage, wie die Kampfrichterinnen und Kampfrichter die Darbietungen bewerten. Es funktioniert höchst unterhaltsam und spannend und die Gruppen hätten in Hamm mit ein großes Publikum verdient gehabt.