zurück zur Liste
Qualifikationen
News
Richard Dohmen
17. Januar 2019

Kongress Nachwuchsförderung in der DSHS Köln

Zum Thema "Belastung–Regeneration–Leistung" findet am 29. und 30. April 2019 der Kongress Nachwuchsförderung NRW 2019 in der Deutsche Sporthochschule Köln statt. Unter der Federführung der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen in Kooperation mit dem Deutschen Forschungszentrum für Leistungssport (momentum) wird die inhaltliche Gestaltung des Kongresses von renommierten Vertretern der jeweiligen nationalen Spitzenverbände sowie anerkannten Sportwissenschaftlern verschiedener Universitäten mitgetragen.

In Theorie- und Praxisblöcken erhalten die Teilnehmer aus verschiedenen Perspektiven Einblicke in wissenschaftliche Hintergründe und erleben Praxisdemonstrationen zu aktuellen Themen und Trends des Trainingsalltags.

Der Rheinische Turnerbund erkennt diese Veranstaltung als Fortbildung für Trainer/innen anfür C-Lizenz in den Bereichen Gerätturnen, Rhythmische Sportgymnastik und Trampolinturnen und FÜ-Lizenz Gerätturnen (15 UE = beide Tage und 8 UE = ein Tag).

Zu Beginn führen Referate über Besonderheiten der sportlichen Belastung und Regeneration bei Jugendlichen/jungen Erwachsenen sowie das „RegMan-Projekt“ in das Kongressthema ein. Im  anschließenden Praxisblock werden aktuelle Entwicklungen aus der Trainingspraxis und -forschung demonstriert. Den Abschluss des ersten Tages bildet eine Expertendiskussion zur Veranstaltungsthematik.

Die direkte Kombination von Vorträgen und Praxisdemonstrationen mit inhaltlicher Schwerpunktsetzung rund um die Kongressthematik prägen das Format des zweiten Kongresstages.

Tagungsstätte: Deutsche Sporthochschule Köln, Am Sportpark Müngersdorf 6, 50933 Köln
Teilnahmegebühr: € 35,00 Tagungsgebühr Kongress (inkl. Verpflegung und Tagungsmaterialien),  zzgl. € 10,00 für Abendessen/Abendveranstaltung
Information
Paula Aschendorf / Das Deutsche Forschungszentrum für Leistungssport Köln (Momentum), Tel. 0221/ 4982-6068, E-Mail: p.aschendorf(ät)dshs-koeln.de
Joachim Krins / Landesstelle Nachwuchsförderung, Tel. 0211 / 837-1481, E-Mail: Joachim.Krins(at)stk.nrw.de

Voraussichtliche Themen und Referenten

A. Hauptbeiträge

Kinderphysiologie: Prof. Ralf Beneke, Philipps-Universität Marburg

Medizinisch-biomechanische Einflüsse: Prof. Roman Seil, Universität des Saarlandes

Beanspruchung, Erholung, Leistung: Prof. Michael Kellmann, Ruhr-Universität Bochum

Belastungs- / Regenerationsmanagement: Dr. Marco Toigo, OYM AG – on your marks - Schweiz

RegMan-Projekt: Prof. Alexander Ferrauti, Ruhr-Universität Bochum

Post-activation potentiation: Dr. Simon Walker, University of Jyväskylä, Finnland

Velocity-based strength training: Dr. Fernando Pareja Blancco, University of Seville, Spain

B. Praxiseinheiten

Kompression: Prof. Billy Sperlich, Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Point of care: Dr. Silvia Achtzehn, Deutsche Sporthochschule Köln

Ernährungs- und Flüssigkeitsmanagement: Hans Braun, Deutsche Sporthochschule Köln

Quantifying of Trainingload: Moritz Schuhmann, Deutsche Sporthochschule Köln

Schlafen: Annika Holler, Deutsche Sporthochschule Köln

Tapern: Bengt Ronnestad, Inland Norway University of Applied Sciences