zurück zur Liste
Sport
News
Trampolinturnen
Angie Büth / rd
05. November 2018

TV Blecher wird Deutscher Mannschaftsmeister

Ende Oktober fanden in Worms die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften im Trampolinturnen statt und waren für die Trampolinakademie Blecher ein voller Erfolg. Mit Luis Hagen (13 Jahre), Paul Meinert (14 Jahre) und dem Gastturner Alexander Fahron (14 Jahre) vom DJK Wiking stellte die Trampolinakademie erstmals eine eigene Mannschaft. Das junge Team trat gegen deutlich ältere Turner in der Altersklasse bis 16 Jahre an.

Alle Übungen mussten sauber durchgeturnt werden, weil die Jungs der Trampolinakademie ohne Ersatzturner, also ohne Streichwertung, an den Start gingen. Schon ein einziger Übungsabbruch würde das Aus im Kampf um einen Medaillenplatz bedeuten.

Das Foto (von Alexej Kessler) zeigt den amtierenden Deutschen Mannschaftsmeister 2018 v. l. Alexander Fahron, Paul Meinert, Trainer Alexej Kessler, Luis Hagen

Doch die nervenstarke Mannschaft aus Blecher stellte sich dieser Herausforderung und turnte konzentriert und routiniert, sowohl Pflicht- als auch Kürprogramm. Das Finale erreichten unsere Athleten in Führung liegend.. Auch im abschließenden Finaldurchgang konnte das Team der Trampolinakademie überzeugen und die Leistung sogar steigern. Mit mehr als fünf Punkten Vorsprung sicherte es sich die Goldmedaille vor den Mannschaften aus Salzgitter und Frankfurt.

Vereinskameradin Luisa Braaf (14 Jahre) startete für die TG Jugenddorf Salzgitter. In der gleichen Altersklasse bis 16 Jahre der Mädchen und gewann mit ihrem Team die Silbermedaille hinter der starken Mannschaft vom SV Brackwede und vor den Drittplatzierten des Geestemünder TV.

Einen Tag zuvor holte sich Luisa, zusammen mit ihrer Synchronpartnerin Petya Doncheva (MTV Stuttgart) Bronze bei den Deutschen Synchronmeisterschaften mit einem unfassbaren Vorsprung von 0,02 Punkten auf die viertplatzierten.