Europäisches Fitness Abzeichen – Vorteile und Nutzen für Vereine

Mit dem von sieben europäischen Partnern entwickelten Europäischen Fitness Abzeichen (engl. European Fitness Badge EFB) wird die körperliche Leistungsfähigkeit bewertet. Dies erfolgt durch zwei unterschiedliche anspruchsvolle Testprofile. Die Ergebnisse werden abschließend in drei Ausprägungslevel eingestuft.

Aufgrund der Einfachheit aller Übungen und der wissenschaftlich belegten Aussagekraft der Ergebnisse ist das Europäische Fitness Abzeichen ein nützliches Instrument für Vereine ,Trainer und Übungsleiter.

Anwendungsbereiche sind zum Beispiel:

  • im Sportverein / Trainingsgruppen (z.B. vor, während und nach einem Kursangebot)
  • bei Veranstaltungen (z.B. Aktionstage zum Thema Bewegung und Gesundheit)
  • in Firmen (z.B. als Erhebungstool in der Betrieblichen Gesundheitsförderung)

Mit den Zielen:

  • Erweiterung des Vereinsportfolios zu einem modernen und zukunftsfähigen Angebot 
  • Mitgliedergewinnung und -bindung an den Verein
  • Gezielte Trainingssteuerung durch Monitoring der körperlichen Fitness
  • individuelle Beratung auf Basis der Ergebnisse
  • Motivation für einen aktiven Lebensstil 
  • Bindung an gesundheitssportliches Verhalten​​​​​​

Fazit

Vereine befinden sich aufgrund des gesellschaftlichen Wandels in einem starken Wettkampf mit anderen Sportanbietern (VHS, DRK, Krankenkassen, Fitnessstudios, usw.). Mit dem Europäischen Fitness Abzeichen können Vereinsangebote attraktiv beworben, Trainingsprozesse gesteuert und Teilnehmende langfristig an das Angebot gebunden werden.

 

Vereine müssen sich wegen des gesellschaftlichen Wandels gegenüber zahlreichen Wettbewerbsangeboten (VHS, DRK, Krankenkassen, Fitnessstudios, usw.) behaupten. Mit dem EFB können Vereinsangebote attraktiv beworben, Trainingsprozesse gesteuert und Teilnehmende langfristig an das Angebot gebunden werden.

Das EFB besteht aus 2 Testprofilen

  Testprofil 1

Testprofil 2

WAS

funktionsorientierte Messung der körperlichen Fitness

Leistungsorientierte Messung der körperlichen Fitness

WIE

acht einfache und alltagsnahe Übungen

acht Gymnastik- und Fitnessübungen

WER

weniger sportlich aktive Personen, Einsteiger, Ältere, usw.

körperlich aktive Personen, Wettkampfsportler, usw.

WOMIT

Alltagskleidung oder Sportkleidung

Sportkleidung

WO

Veranstaltungen (Firmenevents, Tag der offenen Tür) , Einsteigergruppen, Seniorengruppen, usw.

Sportfeste, Trainingsgruppen, , Veranstaltungen, usw.

LEVEL

Basic

Advanced oder Approved

Nach der Testdurchführung wird die erreichte Fitness in drei Level eingestuft:

  • Basic – grundlegende gesundheitsförderliche Fitness
  • Advanced – durchschnittliche Fitness im Vergleich zu Gleichaltrigen
  • Approved – überdurchschnittliche Fitness im Vergleich zu Gleichaltrigen

Jeder Teilnehmender erhält am Ende einen individuellen Auswertungsbogen mit seinem Ergebnis sowie seiner Fitnesseinstufung und eine individuelle Beratung durch die Testleitung.

EFB-TESTLEITUNG werden:

Um das Europäische Fitnessabzeichen als Testleitung durchführen zu können muss einmalig eine Autorisierungsveranstaltung (4 LE) besucht werden, bei der zum einen der komplette Ablauf vorgestellt und zum anderen alle notwendigen Unterlagen ausgeteilt werden.

Termine für weitere Autorisierungsveranstaltungen werden zeitnah an dieser Stelle platziert.

Weitere Informationen: EUROPEAN_FITNESS_BADGE | EFB unter: http://fitness-badge.eu/de/

Ansprechpartnerin beim RTB:

Juliane Mackenbrock
Qualifizierung/ GYMWELT/ Beratung und das NRW-Projekt “Sport im Ganztag
02202 2003 – 53