Bundesstützpunkt Bergisch Gladbach

Der Bundesstützpunkt Bergisch Gladbach ist einer von insgesamt drei Bundesstützpunkten für Gerätturnen weiblich in ganz Deutschland.
Es handelt sich hierbei um eine professionelle Trainingseinrichtung des Deutschen Turnerbundes und der Standort bietet optimale Voraussetzungen für die leistungssportliche Entwicklung von Turnerinnen. Hierfür sorgen ein entsprechend qualifiziertes Trainerteam sowie Kooperationen mit Institutionen aus verschiedenen Bereichen wie Medizin, Physiotherapie und Schule. Mehr ....

Rheinische Landesturnschule (LTS)

Der RTB unterhält ein eigenes Ausbildung- und Kongresszentrum, um die hohe Qualität der Ausbildung zu gewährleisten. Die LTS steht als Hotel auch externen Gästen zur Verfügung. Mehr.....

 19.12.2017

Rubrik: Startseite, RTB, Faustball, Gerätturnen weiblich, Gruppenwettkämpfe, Korfball, Mehrkämpfe, Orientierungslauf, Prellball, Rhönradturnen -

 

Fotoausstellung #beimSportgelernt eröffnet

Seit dem 13. Dezember 2017 ist die Wanderausstellung im Foyer der Rheinischen Landesturnschule (LTS) zu sehen. Bis zum 25. Januar 2018 sind die großformatigen Fotos für alle Interessenten zwischen 10.00 bis 16.00 Uhr kostenfrei zugänglich (Ausnahme: 22.12.2017 bis 01.01.2018).

Am vergangenen Mittwoch (13.12.2017) hat Holger Müller MdL (RTB-Präsident) die Ausstellung eröffnet, die seit einigen Monaten durch NRW tourt und bereits im Sportministerium und in der Staatskanzlei zu sehen war. In der Rheinischen Landesturnschule (LTS) in Bergisch Gladbach (Paffrather Straße 133, 51465 Bergisch Gladbach) sind die 19 beliebtesten Motive der Kampagne „Das habe ich beim Sport gelernt“ des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen zu sehen. 

Die Kampagne unterstützt die Grundidee des Vereins, die über die gemeinsame Organisation des Sports hinausgeht. Ein wesentliches Ziel ist das solidarische Zusammenleben, die Stärkung und Förderung der Persönlichkeit und der Respekt vor jedem Menschen. Sport ist mehr.

Holger Müller MdL (RTB-Präsident): „Wir sind froh, dass wir die Fotoausstellung „Beim Sport gelernt“ des Landessportbundes NRW in der Rheinischen Landesturnschule zeigen können, denn sie präsentiert eindrucksvoll, dass Sport mehr ist als nur Bewegung. Die Stärkung der Persönlichkeit ist da ganz wesentlich, um zum Beispiel auch mit Niederlagen umgehen zu können. Zudem wird durch die Ausstellung die enorme Breite des Sports deutlich und wir freuen uns auf möglichst viele Besucher.“

Die Kampagne „Das habe ich beim Sport gelernt“ ist Teil der Offensive „Sport & Bildung in NRW“. Sie setzt nach Aussage der Initiatoren auf drei Hauptaspekte:

1. Sport & Bildung gehören zusammen,

2. Bildung braucht Bewegung und 

3. Sport bildet – sowohl in angeleiteten Sportangeboten als auch durch die Übernahme von Aufgaben, z. B. in der Vereinsführung. 

Ausführliche Informationen und noch mehr Motive der Kampagne sind im Internet unter www.beim-sport-gelernt.de erhältlich.

 

zum Seitenanfang Seite drucken