Elisabeth Seitz jubelt; Foto: Minkusimages

 - 

DTB / rd

 27.11.2017

Rubrik: Startseite, Gerätturnen weiblich -

 

Seitz gewinnt Weltcup in Cottbus

Am ersten Finaltag beim Turnier der Meister in Cottbus sicherte sich Elisabeth Seitz den Titel am Stufenbarren. In der ausverkauften Lausitz Arena glänzte die Stuttgarterin mit 14,900 Punkten und einer fehlerfreien Darbietung. Es war nach 2012 der zweite Titelgewinn für die 24-Jährige.

„Ich bin sehr happy. Die Quali lief mit Platz eins bereits sehr gut. Dass ich im Finale das Ganze noch mal bestätigen konnte, macht mich sehr froh und ist guter Abschluss für das gelungene Wettkampfjahr“, sagte Seitz, die die Chinesin Lyu knapp auf den zweiten Platz (14,866 Pkt.) verwies.

An den Ringen lieferte Marcel Nguyen ebenfalls eine tadellose Leistung ab. Der Münchner erzielte 14,500 Punkte und wurde damit Vierter. "Es war eine gute Übung, es fehlen ein wenig die Schwierigkeiten, aber daran werden wir arbeiten", sagte Nguyens Heimcoach Valeri Belenki.  

Sehr achtbar schlug sich Michelle Timm, die am Sprungtisch beim elften Titelgewinn von Oksana Chusovitina einen guten vierten Platz errang. An den weiteren Geräten siegten Rok Klavora Boden Männer (SLO), Wan Junwen (CHN) Pauschenpferd, Igor Radivilov (UKR).

Alle weitern Infos unter www.turnier-der-meister.de  

 

zum Seitenanfang Seite drucken