Emma Höfele; Foto: DTB/ picture alliance

 - 

DTB / rd

 22.11.2017

Rubrik: Startseite, Gerätturnen weiblich -

 

Massilia Cup: Höfele gewinnt Bronze

Toller Abschluss beim Massilia Cup in Marseille: DTB-Starterin Emma Höfele sicherte sich die Bronze-Medaille am Boden. In der französischen Hafenstadt traten zudem Helene Schäfer, Aiyu Zhu und Michelle Kunz gegen eine starke internationale Konkurrenz an. Im Teamwettbewerb belegte das aus Junioren und Senioren gemischte deutsche Team den achten Rang.

Das aufgrund der sehr guten Bedingungen traditionell gut besetzte Turnier war schon im Vorfeld von Junioren-Chefcoach Claudia Schunk als Event zum Erfahrung sammeln eingeordnet worden. „Dafür dass unser sehr junges Team erstmals bei so einem Turnier samt Podium auf der Fläche stand, haben wir uns sehr achtbar geschlagen. Vor allem die starke Bodenleistung von Emma Höfele in einem sehr stark besetzten Finale war ein versöhnlicher Abschluss“, erklärte Dieter Koch als betreuender Trainer vor Ort.

Im Mehrkampf war die in Chemnitz trainierende Helene Schäfer mit 49,000 Punkten und Rang 19 die beste Deutsche. Teamkollegin Aiyu Zhu kam auf 47,85 Zähler. „Das Feld lag sehr eng beisammen, insofern ist eine Top Ten Platzierung von Helene nicht weit weg gewesen. Das Ergebnis von Aiyu ist für ihre Altersklasse AK 13 sehr gut. Zudem ist sie nur knapp am Balkenfinale vorbeigeschrammt“, erklärte Dieter Koch.

 

zum Seitenanfang Seite drucken