- 

DTB / rd

 17.11.2017

Rubrik: Startseite, Gerätturnen männlich -

 

Turn-Junioren mit knapper Niederlage

Eine knappe Niederlage erlitt der DTB Turn-Nachwuchs am vergangenen Wochenende beim Länderkampf gegen Italien. In Morata unterlagen die Junioren von Cheftrainer Jens Milbradt am Samstag (11.11.2017) mit gesamt 301,850 zu 302,600 Punkten.

„Wir hatten zu viele Stabilitätsfehler speziell an Pauschenpferd. Barren und Reck. Dadurch konnte auch unserer Stärke in der E-Wertung nicht zur Geltung kommen. Problematisch ist zudem unsere zu geringe D-Note, also Schwierigkeit. Hier müssen wir in den Wochen bis Weihnachten deutlich zulegen“, erklärte Jens Milbradt.

In der Einzelwertung rangierte Glenn Trebing mit 76,100 Punkten auf Platz zwei, hinter Nicolo Mozzato, der mit 76,900 Punkten Bester im Mehrkampf war.

Die DTB-Riege war angetreten mit Leven Guddat, Karim Rida, David Schlüter, Glenn Trebing, Lewis Trebing und Daniel Wörz.

 

zum Seitenanfang Seite drucken