- 

DTB / rd

 03.11.2017

Rubrik: Startseite, Gerätturnen weiblich -

 

Zweiter Platz für Marcel Nguyen

Zum Auftakt zweier Auftritte im Nachbarland hat Marcel Nguyen beim Memorial Arthur Gander in Morges einen guten zweiten Platz gefeiert.

Der Turner des TSV Unterhaching hatte bis zum letzten von vier frei zu wählenden Geräten sogar die Führung inne gehabt, musste dann jedoch mit 56,75 Punkten noch den Olympiazweiten Oleg Wernjajew (58,05) aus der Ukraine vorbeiziehen lassen. Trainer Valeri Belenki war dennoch sehr zufrieden. „Marcel hat richtig gut und sauber geturnt“, sagte der Stuttgarter. „Man merkt, dass er wieder Lust und Spaß hat. Die Tendenz zeigt nach oben.“

Vor allem am Barren hatte der frühere Europameister mit 15,15 Punkten überzeugt. Danach hatte er jedoch am Reck (13,60) mit Griffproblemen zu kämpfen, sodass Wernjajew, der zu Beginn am Pauschenpferd abgestiegen war, mit einem starken Vortrag an den Holmen (15,40) den Sieg sicherte.

Bei den Frauen kamen die DTB-Starterinnen Amelie Föllinger (TSG Haßloch) und Michelle Timm mit 38,55 und 37,50 Punkten auf die Plätze fünf und sechs, wobei die Berlinerin einen Absteiger am Schwebebalken verzeichnen musste.

Am Sonntag geht es mit dem Swiss Cup weiter, bei dem Nguyen mit Elisabeth Seitz (MTV Stuttgart) antritt sowie Tabea Alt (MTV Ludwigsburg) und Philipp Herder (SC Berlin) ein Paar bilden. 

Swiss Cup

Sonntag 05.11.

12:00-15:30 Uhr Wettkampf „Swiss Cup“

 

zum Seitenanfang Seite drucken