Deutsche Mannschaftsmeisterschaften, Foto: Wolfgang Kasulke

Deutsche Mannschaftsmeisterschaften, Foto: Wolfgang Kasulke

LTV-Pokal der Mannschaften, Foto: Wolfgang Kasulke

LTV-Pokal der Mannschaften, Foto: Wolfgang Kasulke

 19.10.2017

Rubrik: Startseite, Trampolinturnen -

 

Medaillen für den RTB bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften und dem LTV-Pokal

In Worms fanden am 07./08. Oktober 2017 die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften und die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Landesturnverbände statt. Bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften und erturnten sich die zehn RTB-Teams fünf Medaillen. Beim Pokal der Landesverbände erreichten die sieben RTB-Mannschaften vier Medaillen.

Bei der DMM am Samstag gingen ca. 400 Turner/innen aus 40 Vereinen (zehn RTB-Teams) aus ganz Deutschland in fünf Wettkampfklassen an den Start. In der Klasse männlich 16+ waren gleich fünf sehr starke Mannschaften mit Topturnern am Start. Hier kämpften die Aktiven mit vielen Doppel- und Dreifachsprüngen sowie guter Haltung um die Medaillenplätze. Im Finale siegten dann mit 163,35 Punkten und knapp 1 Punkt Vorsprung die Frankfurt Flyers vor dem MTV Bad Kreuznach. Nur 1 Punkt dahinter belegte Platz 3 TG Jugenddorf Salzgitter. Gegen die starke Konkurrenz hatten die Turner vom TV Voerde keine Chance auf vordere Plätze. Dennoch konnten sie mit Platz 7 von 9 zufrieden sein.

In der Klasse weiblich 16+ schafften es die jungen Mädels vom MTV Stuttgart mit Olympia Zehnte Leonie Adams ihre Konkurrenz von den Frankfurter Flyers mit gut 1 Punkt Vorsprung zu bezwingen. Hier war die beste rheinische Mannschaft vom TUS Brauweiler erfolgreich und sicherte sich vor dem TV Weingarten die Bronzemedaille. Für den TuS Brauweiler waren Alexandra Breuer, Nora Bädorf, Paula Schüller und Tamina Hofmeister am Start. Die 2. Mannschaft des TuS Brauweiler belegte im Finale Platz 5. Der TV Unterbach erreichte Platz 10 von 13 startenden Mannschaften.

In der Altersklasse männlich 12-15 Jahre konnte der SC Cottbus nicht geschlagen werden. Aber mit viel Freude belegten hier die Turner des DJK VFL Willich mit Jonas Merks, Luis Litters, Simon Ortmann und Simon Ramacher  Platz 2 und der TV Voerde mit Lukas Kudrisch, Steffen Drost, Finn Elfering und Simon Meinhardt Platz 3 vor der SG Frankfurt-Nied.

In der weiblichen Jugend gab es dann 2 Altersklassen. Bei den 12-13 jährigen Mädels siegte der TV Unterbach mit Alya Bozali, Ella Köhler, Fiona Elisa Schneider und Luka Kristin Frey mit 0,7 Punkten Vorsprung vor dem Team des TuS Brauweiler mit Fabia Mielcarek, Lea Tups, Luisa Braaf und Melina Axiopoulos. Die Bronzemedaille erkämpften sich die Turnerinnen des OSC Bremerhafen.

DMM weiblich 14-15 Jahre: Auch in dieser Wettkampfklasse waren die Endergebnisse recht knapp. Gold erkämpfte sich TB Ruit, Silber TG Jugenddorf Salzgitter, Bronze Geestemünder TV. Die Turnerinnen des TuS Brauweiler belegten hier im Finale Platz 5. Einen guten 6. Platz von 9 startenden Mannschaften belegte der TV Winterhagen.

7 RTB-Mannschaften holen sich 4 Medaillen beim Pokal der Landesverbände im Trampolinturnen         

Mit dem Ergebnis von dreimal Silber und einmal Bronze wurde die Arbeit der Turner/-innen und Trainer der RTB-Auswahl beim LTV-Pokal  belohnt. Hier gingen aus 12 Landesverbänden 43 Mannschaften in 8 Wettkampfklassen an den Start und kämpften um 22 Medaillen.

Der Rheinische Turnerbund startete mit 7 Mannschaften und musste in diesem Jahr die Hessen und die Niedersachsen im Medaillenranking als erfolgreiche Landesturnverbände an sich vorbeiziehen lassen. Denn noch ist der Erfolg bemerkenswert, denn zum einen sind viele Turner/innen verletzungsbedingt ausgefallen und die Ersatzturner/innen kamen zum Zuge. Zum anderen gibt es in unserem Landesturnverband keine hauptamtliche Trainerstelle und die Landeskaderlehrgänge sind auf Grund der finanziellen Lage im Verband selten.

In der Gruppe der jüngsten Turner im Alter von 9-11 Jahren kämpften die Aktiven des RTB Florian Hauswirth, Henry Braaf,  Larry und Lionel Leikom um die vorderen Plätze, mussten sich im Finale dann aber mit dem 4. Platz zufrieden geben. Es siegte Westfälischer TB vor dem Schwäbischen TB und dem Bayrischen TB.

Bei den jüngsten Turnerinnen des RTB half das Kämpfen wenig. Sie belegten Platz 8 von 9. 

In der folgenden Altersklasse der Turner 12-13 Jahre konnten die Aktiven trotz Ersatzturner aus dem Rheinland punkten.  Luis Litters, Paul Meinert, Rene Klokow und  Simon Ortmann holten sich hinter den Hessen die Silbermedaille.

Einen sehr guten 2. Platz belegten die Turnerinnen 12-13 Jahre. Mit einem hauchdünnen Vorsprung von nur 0,08 Punkten mussten sie die Niedersachsen an sich vorbeiziehen lassen. Auch wenn Fiona Elisa Schneider, Lea Tups, Luisa Braaf und Melina Axiopoulos (RTB) erst enttäuscht waren konnten sie sich bei der Siegerehrung dann doch über die Silbermedaille freuen. Die Hessen belegten mit einem Rückstand von 13 Punkten Platz 3.

Die Silbermedaille sicherten sich ebenfalls mit ersatzgeschwächter Mannschaft die 14-15 jährigen Turner Jonas Merks, Lukas Fahron, Lukas Kudrisch und der stärkste Turner Simon Ramacher (Rheinischer TB). Hier war der Märkische TB nicht zu schlagen, und der Abstand zum Drittplatzierten, Berliner Turn und Freizeitsportbund sehr hoch.  

Bei den 14-15 Jahre alten Turnerinnen war die Konkurrenz sehr groß. Die Auswahl des RTB hatte keine Chancen auf einen der vorderen Plätze und belegte Platz 7 von 11.

Bei den 16-18 jährigen männlichen Aktiven war der RTB nicht am Start.

Bei den 16-18 jährigen weiblichen Aktiven sollte sich der Trainingsaufwand auch auszahlen. Das Team des RTB belegte hinter Niedersachsen und Bayern mit Fiona Schüller, Nora Bädorf, Paula Schüller und Tamina Hofmeister Platz 3. 

Die rheinischen Trainer leisten eine gute Arbeit und ihre Athleten zeigten gute Leistungen mit denen sich das Ergebnis sehen lassen kann. Im Namen aller Trainer und Betreuer können auf unsere Schützlinge richtig stolz sein.

Ein Lob geht an alle Organisatoren und Helfer. Aktive, Kamprichter und Gäste waren mit der Ausrichtung und einer reibungslosen Organisation sehr zufrieden.

 

zum Seitenanfang Seite drucken