15.09.2017

Rubrik: Startseite, Orientierungslauf -

 

OL: Team-Wochenende in Sachsen

Rund um den Hochstein finden vom 16.-17. September 2017 die Deutschen Meisterschaften in der Staffel sowie die Bestenkämpfe im Manschafts-Orientierungslauf statt.

Zahlreiche Teams aus ganz Deutschland werden beim Wettkampf unweit der Lebkuchenstadt Pulsnitz an den Start gehen. Die Titelverteidiger der Staffelentscheidungen kommen aus Dresden.

Im bergigen Gelände wird es Samstag zunächst spannend, ob bei den Herren dieses Jahr der TuS Lübbecke im wiederholten Anlauf das Team des ausrichtenden Titelverteidigers Post SV Dresden schlagen wird. 

In beiden Teams werden wahrscheinlich je ein WM-Starter und zwei weitere Bundeskader an den Start gehen. 

Weitere Medaillenchancen werden vor allem den Teams des USV Jena und vom USV TU Dresden eingeräumt.

Klarer Favorit bei den Damen ist der USV TU Dresden, der im letzten Jahr einen Doppelsieg erlaufen konnte. 

Doch hinter der ersten Staffel kann es ein spannendes Rennen um die weiteren Medaillen geben – allen voran das junge Team vom OSC Kassel, die Routiniers der Gundelfinger Turnerschaft oder auch das Team vom Ausrichter Post SV Dresden mit Junioren-WM Teilnehmerin Dorothea Müller.

Am Sonntag folgen im gleichen Gelände die Bestenkämpfe in der Mannschaft. Dabei müssen sämtliche Wahl- und Pflichtposten unter alle drei Startern aufgeteilt und angelaufen werden.

Das Wettkampfzentrum befindet sich in der idyllischen Rotkehlchen-Ranch mit angrenzendem Badesee in einem ehemaligen Steinbruch.

Der  Massenstart der Staffeln ist am Samstag 12 Uhr. Am Sonntag begeben sich die ersten Mannschaften ab 9 Uhr auf ihre Bahnen.

Homepage Veranstaltung

 

zum Seitenanfang Seite drucken