Lea Tkaltschewitsch und Noemi Petschel (Quelle: DTB/MINKUSIMAGES & BTB/Dirk Zimmermann)

 - 

DTB / rd

 23.08.2017

Rubrik: Startseite, Rhythmische Sportgymnastik -

 

RSG-WM in Pesaro

Vom 30. August bis zum 03. September 2017 werden die Weltmeisterschaften der Rhythmischen Sportgymnastik in Pesaro (Italien) ausgetragen. Für Deutschland startet die Nationalmannschaft Gruppe sowie die beiden Einzelgymnastinnen Noemi Peschel (TSV Schmiden) und Lea Tkaltschewitsch (TSG Neu-Isenburg).

Die Nationalmannschaft Gruppe tritt an der Adriaküste in der Besetzung Natalie Hermann (Kapitänin, Bremen 1860), Daniela Huber (TV Rehlingen), Julia Stavickaja (Bremen 1860), Alexandra Tikhonovich (Berliner TSC) und Sina Tkaltschewitsch (TSG Neu-Isenburg) an. Für die im Nationalmannschaftszentrum in Fellbach-Schmiden trainierende Deutsche Gruppe ist es die erste WM nach den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro. Durch die personellen Veränderungen bzw. Rücktritte im Olympia-Team stellen die Titelkämpfe in Pesaro eine wichtige Standortbestimmung für die Gruppe dar. Das Ziel ist das Erreichen der besten 12 Teams. Dabei soll auch eine neue Musikauswahl helfen. Mit den fünf Reifen werden die Gymnastinnen zu Tango-Musik auftreten. Für die zweite Übung mit den Handgeräten drei Bälle/ zwei Seile ist Pop/ Rap vorgesehen. Die Mannschaft von Trainerin Ekaterina Dulamova und Ballettmeister Gjergj Bodari will an die guten Leistungen zuletzt beim Berlin Masters anknüpfen. Dort gelangen den fünf Gymnastinnen fehlerfreie Darbietungen.

Im Einzel starten mit Peschel und Tkaltschewitsch zwei junge Gymnastinnen, trainiert von Natallia und Yuliya Raskina, die im Seniorenbereich erst noch Fuß fassen müssen. Eine vollumfängliche Stabilität kann zu diesem Zeitpunkt im Olympiazyklus von den Beiden zwar noch nicht erwartet werden. Vielmehr geht es für sie darum, technisch saubere und mutige Übungen zu präsentieren. Für die Erhöhung des Schwierigkeitsgrades der Übungen soll das kommende Jahr genutzt werden.

Der Zeitplan im Überblick (deutsche Beteiligung ist fett markiert)

30. August

09:00 - 10:20            Qualifikation Einzel Reifen & Ball Gruppe A

10:20 - 11:40            Qualifikation Einzel Reifen & Ball Gruppe B

11:50 - 13:10            Qualifikation Einzel Reifen & Ball Gruppe C

14:00 - 15:20           Qualifikation Einzel Reifen & Ball Gruppe D 

15:20 - 16:40            Qualifikation Einzel Reifen & Ball Gruppe E

16:50 - 18:10            Qualifikation Einzel Reifen & Ball Gruppe F

18:10 - 19:50            Qualifikation Einzel Reifen & Ball Gruppe G 

20:00                        Eröffnungszeremonie 

21:00 - 21:30            Finale Einzel Reifen 

21:35 -22:05             Finale Einzel Ball 

 

31. August 

09:00 - 10:20            Qualifikation Einzel Keulen & Band Gruppe A 

10:20 - 11:40            Qualifikation Einzel Keulen & Band Gruppe B 

11:50 - 13:10            Qualifikation Einzel Keulen & Band Gruppe C 

14:00 - 15:20            Qualifikation Einzel Keulen & Band Gruppe D 

15:20 - 16:40            Qualifikation Einzel Keulen & Band Gruppe E 

16:50 -18:10             Qualifikation Einzel Keulen & Band Gruppe F 

18:10 - 19:50            Qualifikation Einzel Keulen & Band Gruppe G 

21:00 - 21:30            Finale Einzel Keulen 

21:35 - 22:05            Finale Einzel Band 

Siegerehrung 

 

01. September 

15:15 - 17:55            Finale Einzel Mehrkampf (Platz 13 -24) 

18:15 - 20:55            Finale Einzel Mehrkampf (Platz 1 -12) 

Siegerehrung 

 

Sa. 02. September 

15:30 - 18:00            Wettkampf Gruppe 5x & 3+2 

18:30 - 21:00            Wettkampf Gruppe 5x & 3+2 

Siegerehrung

 

So. 03. September 

09:00 - 11:00            Training Gruppe Finals 

13:00 - 14:00            Kampfrichterauslosung (Gruppe 5x & 3+2 Finals) 

14:00 - 14:40            Finale Gruppe 5 Reifen 

14:45 - 15:25            Finale Gruppe 3 Bälle + 2 Seilen 

Siegerehrung

 

Weitere Infos zur RSG-WM in Pesaro auf der Seite der FIG

 

zum Seitenanfang Seite drucken