- 

DTB / rd

 07.08.2017

Rubrik: Startseite, Indiaca -

 

Heute beginnen die Weltmeisterschaften im Indiaca

Von heute (07.08.2017) bis zum 12. August 2017 tritt das deutsche Indiaca-Team bei den Weltmeisterschaften im polnischen Rozogi an. Indiaca ist ein südamerikanisches Rückschlagspiel, bei dem zwei durch ein Netz getrennte Mannschaften versuchen, durch Spielzüge den Ball mit der Hand so in das Feld des Gegners zu schlagen, dass dieser nicht mehr regelgerecht zurück spielen kann.

Nach Austragungsorten in Estland, Japan, Luxemburg und Deutschland wird die WM in diesem Jahr in Polen ausgetragen. In den offenen Klassen sowie den Seniorenklassen werden Wettkämpfe in den Kategorien Männer, Frauen und Mixed ausgetragen. Neben Deutschland werden die Mannschaften aus sind Estland, Japan, Luxemburg, Schweiz, Polen und Belgien um internationales Gold kämpfen.

Bei den vergangenen Weltmeisterschaften in Bietigheim-Bissingen 2013 holten die deutschen Starter in drei von sechs Wettbewerben Gold. Auch in diesem Jahr geht die die deutsche Mannschaft in allen sechs Spielklassen. Eine Delegation von 100 Sportlern, Fans und Familienangehörigen wird sich am kommenden Wochenende auf die Reise nach Polen begeben.

 

zum Seitenanfang Seite drucken