zurück zur Liste
Sport
News
Korfball
Anne Küpper
06. Juli 2018

Erfolreiche Jugend-Auswahlteams

Mit vielen Aktiven aus den rheinischen Korfball-Vereinen erreichten die deutsche Nationalmannschaft U17 einen hervorragenden vierten Rang beim Korfball Worldcup in Eindhoven. Die U15 belegte bei der IKF U15 Europameisterschaft den fünften Rang. Darüberhinaaus gab es ein spannendes KIDS (Korfball in der Schule)-Turnier.

U17-Nationalmannschaft mit vielen Aktiven aus dem RTB sehr erfolgreich

Beim U17-Korfball Worldcup besiegte die deutsche U17, die von Thorben Hußmann (SG Pegasus) und Matthias Freund (TuS Schildgen) trainiert wird, in der Gruppenphase die Konkurrenten Portugal (mit 12:5), Tschechien (10:8) und Neuseeland (10:4). Vor den zahlreich mitgereisten deutschen Fans gab es am ersten Spieltag außerdem die erwartete Niederlage gegen den Titelverteidiger und Gastgeber Niederlande. Damit hatte man als Gruppenzweiter das Halbfinale erreicht. Am zweiten Spieltag gingen zwar beide Endspiele gegen Belgien mit 7:19 und das Spiel um Platz 3 knapp mit 10:14 gegen England verloren. Aber der vierte Platz ist ein toller Erfolg.Von  den rheinischen Vereinen (RTB) waren in der DTB-U17 dabei: Ainoa Lessmann Granados (TuS Schildgen, 3 Treffer im Turnier); Clara Müller (TuS Schildgen, 1); Jonathan Anand (TuS Schildgen, 12 – bester deutscher Korbschütze); Johannes Hauffen (SG Pegasus, 5); Niko Heisterkamp (SG Pegasus, 3); Jan Kremer (TuS Schildgen, 4); Jakob Tewinkel (TV Voiswinkel, 6); Jonathan Troche (TV Voiswinkel, 2); Lennard Von Berg (SG Pegasus, 4) und Leonard Weismantel (TuS Schildgen).